München – Meine Tipps für dich

Seit etwas über zwei Monaten lebe ich jetzt hier in München. Ich mache dort derzeit ein Praktikum und lerne unglaublich viel, was mir sicher für die Zukunft helfen wird.

Von München hab ich leider noch nicht so viel gesehen, wie ich gerne würde, aber doch schon die Ecken, die mir am wichtigsten sind.

Heute möchte ich dir ein paar Orte vorstellen. Besonders auch Plätze, für die man nicht noch viel Eintritt zahlen muss.

Im Winter hier zu sein, ist jetzt vielleicht nicht ideal, da man eben doch nicht so viel unternehmen kann. Dennoch gibt es auch so einiges zu sehen und zu erleben. Und es wird jetzt wieder wärmer und ich freue mich schon darauf München noch weiter zu entdecken.

Dann also mal los mit meinen Tipps für dich.

Marienplatz - Rathaus - München1. Marienplatz und Neues Rathaus

Ganz klar muss jeder, der nach München kommt, den Marienplatz und das Neue Rathaus gesehen haben. Der Platz ist der Mittelpunkt der Fußgängerzone und damit auch wirklich immer belebt. Dort ist wirklich immer etwas los, von Touristengruppen bis hin zu Demonstrationen. Vor Weihnachten steht dort alles voll mit Buden, in denen alles mögliche angeboten wird. Von Essen bis hin zu kleinen Geschenken für die Familie und Verwandtschaft. Natürlich ist alles, was es dort gibt nicht gerade günstig und man muss sich überlegen, ob man sich das leisten will und kann.

Das Neue Rathaus ist definitiv eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Münchens. Die Fassade stellt die Geschichte Münchens dar, angefangen mit dem Stadtgründer bis hin zu einem Drachen, der für die Gefahr der Pest stehen soll. Ein großes Spektakel ist das Glockenspiel, das mehrmals am Tag stattfindet. Immer um 11 und 12 Uhr, sowie von März bis Oktober zusätzlich um 17 Uhr. Auch um 21 Uhr gibt es eine kleine Musikeinlage.

 

Frauenkirche2. Frauenkirche

Nicht weit entfernt vom Marienplatz steht die größte Kirche Münchens – die Frauenkirche. Kein anderes Gebäude in München ist so hoch, wie die beiden Türme der Kathedralkirche und so ragt die Kirche über München auf und ist von überall zu sehen.

Von Innen ist sie genauso imposant, wie von außen. Inmitten dieser großen Hauptstadt ist sie ein wirklicher Erholungsort von dem Trubel der Touristen.

20160314_15114120160314_152745Gar nicht weit entfernt gibt es noch ein paar weitere Kirchen. Wen diese Bauten ebenso faszinieren, sollte sie sich auf jeden Fall anschauen. Die Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt zum Beispiel ist einfach nur herrlich.

 

3. Viktualienmarkt

Ebenfalls ein wichtiger Punkt, den man gesehen haben muss, ist der Viktualienmarkt. Dort gibt es so ziemlich alles zu Essen und zu Trinken. Die Münchner sitzen in den Zelten, trinken ein Bier und essen eine Brezel – oder so ähnlich. Auf jeden Fall ebenfalls ein interessanter Ort in der Hauptstadt von Bayern.

 

PicsArt_1455377872168 4. Englischer Garten

Derzeit sieht es etwas trostlos im Englischen Garten in München aus und ich bin selber schon sehr gespannt, wie er in ein bis zwei Monaten aussehen wird. Hoffentlich blühen dann schon mehr Blümchen und die Bäume. Vor kurzen war ich dort und habe mir einen kleinen Teil des Parkes angeschaut. Dort gibt es eine Stelle im Bach, die Eisbachwelle, an der sich Surfer versuchen. Selbst im Februar, wo es noch eiskalt im Wasser sein muss.

Der riesige Park mitten in der Hauptstadt ist wirklich toll. Fahrradfahrer, Jogger, Hundebesitzer – alle sind dort unterwegs und genießen den grünen Fleck. Im Sommer kann man dort ganz gemütlich ein Bier trinken und die Sonne genießen.

 

PicsArt_14479527926035. Nymphenburg

Die Nymphenburg gehört auch zu einer der schönsten Sehenswürdigkeiten in München. In den Park darf man einfach so und kann dort wunderschön spazieren oder joggen gehen. Es gibt mehrere Wege, die man wählen kann und genügend Bänke, um sich bei gutem Wetter die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen.

Generell gibt es in München viele schöne Parks, in denen sich bei schönem Wetter die Menschen nur so drängen. Überall sieht man Jung und Alt draußen sitzen und die Sonne genießen, sobald es warm wird.

 

6. DuDu Restaurant am Sendlinger Tor

Dieser vietnamesische Restaurant ist so süß. Ich war dort einen Tee trinken, da wir nur kurz Zeit hatten und das Restaurant war sowieso komplett ausgebucht. Wir hatten Glück und bekamen noch einen kleinen Tisch bis die, die ihn reserviert hatten, kamen. Der Haustee war so lecker. Ingwer und Honig zusammen und dadurch hatte er einen ganz speziellen, einzigartigen Geschmack.

Wenn du also nur mal kurz einen Tee trinken willst, kannst du das dort auf jeden Fall auch sehr gut. Und das Essen ist mit Sicherheit ebenfalls gut, so voll wie es dort war.

 

7. Isar

Der Fluss zieht fließt durch halb München und zieht im Sommer alle Menschen zu sich. Man sitzt am Wasser, quatscht, trinkt, spielt. Im Sommer ist hier dann wirklich viel los. Wer eine gemütlichen Aufenthalt in München verbringen möchte, kann sich hier zu den Leuten setzten und neue Bekanntschaften machen.

 

8. Deutsche Museum

Das Deutsche Museum bietet genügend für die komplette Familie. Alles zum Thema Naturwissenschaft und Technik ist dort zu finden und einem wird bei den ganzen Ausstellungen, Sammlungen und Vorführungen gewiss nicht langweilig. Ich war dort das erste Mal vor ein paar Jahren mit meiner Klasse als Physik-Projekt und haben uns dort die ganzen Maschinen angeschaut.

Ansonsten gibt es auch noch einige andere Museen in München. Kunstmuseen kann man oftmals am Sonntag für nur einen Euro besichtigen. Ein Blick auf die Homepage der jeweiligen Galerie lohnt sich da auf jeden Fall.

 

Das waren erstmal meine Tipps für dich in München.

Das ist aber nur ein kleiner Ausschnitt der Dinge, die man in München unternehmen und entdecken kann.

Hast du noch einen Tipp für mich, was dir besonders gut gefällt? Vielleicht habe ich es ja noch nicht gesehen. Oder ein Café das besonders gut ist.

Eines sollte man in München immer beachten. Es ist dort etwas teurer als an manch anderen Orten in Deutschland. Also kann man schnell auch mal etwas mehr Geld für eine Kaffee oder einen Eintritt in ein Schloss liegen lassen. Aber an kostenlosen Sehenswürdigkeiten bietet München auch genug, um dort eine ganze Weile beschäftigt zu sein. Schon alleine der Englische Garten ist ja riesig, wenn man ihn komplett ablaufen möchte.

 

Ich freue mich über jede Nachricht und jeden Tipp von dir!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s